Südostasien in 9 Wochen – Teil I – Bangkok

0
20
views
IMG_5373

Wir starten Ende Januar voller Vorfreude vom derzeit winterlich kühlen Frankfurt mit einer rot-weißen Fluglinie… Zwischenstopp Peking, es sind -2°C und die kurze Shuttle-Fahrt zum nächsten Gate ist begleitet von leichten Schneeverwehungen… Die Vorfreude auf das tropische Klima steigt also noch mehr. Die gesamte Reisezeit von FRA bis BKK(Bangkok) dauerte knappe 18 Stunden. Es sei erwähnt, dass das Entertainment-Programm der Airline angenehm vielfältig war. Essen hat auch gepasst.

So… Was für ein „Brett“. Heiße Luft schlägt uns ins Gesicht als wir den Flughafen verlassen. Gepäck war alles vor Ort! Da hatte man schon ein paar Geschichten gehört… Also erstmal ein Taxi aufsuchen und losrollen in die Nähe der Khao San Road. Erste Eindrücke beim Blick aus dem klimatisierten Van sammeln und gedanklich damit abfinden, dass man in einer anderen Welt gelandet ist. Das Hostel hatten wir bereits von Deutschland aus gebucht, was empfehlenswert ist wenn man sich beim Ankommen ein wenig Stress sparen möchte 😉

Hostel sauber. Ventilator funktioniert. Ein tiefer Schluck aus der Wasserflasche. Erstes Mal duschen und dabei den Mund geschlossen halten 🙂 Und dann geht es zu Fuß die Gegend erkunden. Es ist eine schneidende Luft recht trocken und heiß aber das ist ein starkes Gefühl wenn man bedenkt, dass man vor 20 Stunden Wollmütze und Daunenjacke tragen musste…! Die Straßen sind voller Leben, das Herz der Stadt pulsiert und das verbrannte Benzin kleiner Tuktukmotoren prägt sich in das Bild der Sinne.

IMG_5362 IMG_5363 IMG_5441 IMG_5364 IMG_5366

Wir trinke unsere ersten Changs und essen Curry, das uns zum mehr Bier trinken zwingt. Die Büdchen und Straßenküchen machen Spaß und man begegnet vorwiegend gut gelaunte Menschen.

IMG_5480 IMG_5544 IMG_5545 IMG_5549 IMG_5401

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here